Monatsrückblick Mai 2020

September 28, 2020

Als begeisterte Gärtnerin ist der Mai immer wieder der spannendste Zeit. Deshalb steht er diesmal im Vordergrund für meinen Monatsrückblick.

Mein Garten – erwacht aus dem Winterschlaf

Den ganzen April habe ich diesem Monat entgegen gefiebert – mein Garten wird endlich aus dem Winterschlaf erwachen. Wir – mein Mann, zwei Hunde, eine Katze und ich sind letztes Jahr in ein – von uns grundsaniertes – altes Haus gezogen.
Dazu gehört ein großer, schlecht gepflegter Garten. Im letzten Jahr habe ich viele neue Pflanzen eingebuddelt und ich war natürlich total gespannt, wer oder was überlebt haben wird.
Außerdem war mein Mini-Gewächshaus schon voller kleiner vorgezogener Pflanzen, die nach den Eisheiligen in meinem Garten einziehen sollten.
Als erstes starteten unsere alten Rhododendren im Mai. Zum Glück blühen sie nicht alle zur gleichen Zeit und sie haben sehr verschiedene Farben.

Mein Garten
Rodos in meinem Garten
Mein Garten

Alle meine Neu-Ankömmlinge aus dem letzten Jahr,  haben den Winter überlebt. Für dieses Jahr habe ich habe auch schon reichlich für Nachschub gesorgt.  Kräftig eingekauft (dank Internet und Lieferservice), gepflanzt, gewässert.

Es geht auch ohne Krücken

Wir haben zwei mittelgroße Hunde, die jeden Tag sehnsüchtig auf ihren Spaziergang warten

Mein kleiner Hund
Mein großer Hund

Seit Januar war mein Mann meistens alleine unterwegs, da ich nach Operation und Reha noch nicht wieder vollkommen fit war und immer meine Krücken dabei haben musste.
Im Mai war es dann soweit – mein Mann war wieder unterwegs. Ich musste alleine mit den beiden Hunden los – und das geht nicht mit Krücken. Meine Hunde bringen es zusammen auf fünfzig Kilo Lebensgewicht. Da brauche ich dann beide Hände, um sie an der Leine zu führen.
Nach diesem ersten Spaziergang mit meinen Jungs wurde mir klar, wie sehr ich mich noch an meine Krücken „geklammert“ hatte. Ohne dies „gezwungen sein“, hätte mich meine Ängstlichkeit wohl noch eine Weile gefangen gehalten.
Dabei liebe ich die Spaziergänge allein mit meinen beiden Boys.

Alles neu macht der Mai

Meine Homepage – endlich wieder bloggen. Das waren so meine innerlichen Vorhaben. Ich fühle mich schon seit einiger Zeit nicht mehr wohl mit der Präsentation meines Angebotes. Und was mir daran nicht gefällt, wurde mir klar, als ich ein Webinar von Judith Sympatexter Peters mitgemacht habe. Ich muss zur Sympatexter Akademie. Dann kam noch ein bisschen Termin Chaos, aber seit Mai 2020 bin ich dabei.
Endlich schreibe ich wieder regelmäßig Blogartikel, habe meine Positionierung klarer. Im Moment versuche gerade zu beschreiben, was meine Dienstleistung für meine B2B-Kunden ist.

Was wird der Juni bringen?

Fortschritt bei meiner Homepage und hoffentlich wieder mehr Möglichkeiten für persönliche Kontakte – wenn auch mit Mundschutz. Spaziergänge mit den Hundefreunden.
Da ich schon lange als Online-Coach arbeite, war Corona für mich keine so große Veränderung in meinem Business. Dank meiner Hunde war ich viel draußen, in Bewegung. Mein Mann und ich haben neue Reviere mit unseren Hunden erkundet.

Das war's für heute - bis zum nächsten Rückblick.

Was waren für Sie die Highlights im Mai?

Lassen Sie uns miteinander reden.

Sie können mich per Mail über das Kontaktformular erreichen oder Sie buchen direkt einen Termin für ein kostenloses Informationsgespräch

Sie wollen den nächsten Blogartikel lesen und exklusive Tipps zu Jobsuche, Karriere, Führung und Mitarbeitermotivation?

Dann abonnieren Sie einfach meinen Newsletter

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"d8d0c":{"name":"Main Color","parent":-1},"4a715":{"name":"Dark Accent","parent":"d8d0c"}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"d8d0c":{"val":"rgb(26, 188, 156)","hsl":{"h":168,"s":0.75,"l":0.41}},"4a715":{"val":"rgb(21, 162, 136)","hsl_parent_dependency":{"h":168,"s":0.77,"l":0.35}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Newsletter abonnieren