5 gute Gründe für eine Potenzialanalyse

Oktober 28, 2020

Was genau ist eine Potenzialanalyse?

Es gibt Eigenschaften bei jedem Menschen, die den beruflichen Erfolg bestimmen. Eine Potenzialanalyse soll herausfinden, wie ausgeprägt diese Eigenschaften bei der jeweiligen Person sind. Es ist ein strukturiertes Verfahren aus der Eignungsdiagnostik.

Mit einer Potenzialanalyse finden Menschen auf die Fragen:
„Was kann ich eigentlich wirklich gut?“ „ Wie nutze ich das, was ich kann, für meinen Beruf?“ „Was motiviert mich wirklich?“

Arbeitgeber wollen sichergehen, dass neue Mitarbeiter Fähigkeiten, Eigenschaften und Einstellungen mitbringen, die für eine erfolgreiche Arbeit erwartet werden. (Die fachliche Qualifikation wird gesondert geprüft.)

Welche fünf guten Gründe für eine Potenzialanalyse sprechen, erfahren sie hier.

Grund 1 – den Unternehmenserfolg sichern

Unternehmen wollen sicher sein, dass sie den bestmöglichen Kandidaten für eine Stelle auswählen. Mit  Hilfe der Potenzialanalyse wird die geeignete Person herausgefiltert und sichert die Personal-Entscheidung zusätzlich ab. Die Potenzialanalyse kann außerdem eingesetzt werden, um bei internen Kandidaten zu prüfen, ob sie die notwendigen Voraussetzungen für eine Position erfüllen. z.B. bei der Besetzung von Führungspositionen / bei Beförderungen oder Versetzungen / interne Bewerbungen /

Der Vorteil ist klar: Je besser ein Kandidat für eine Position geeignet ist, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit,

  • dass er langfristig erfolgreich auf der Position ist
  • das er langfristig im Unternehmen bleibt.

Fehlbesetzungen werden so vermieden. In all diesen Fällen ist die Potenzialanalyse eine objektive und wissenschaftliche Ergänzung zum Auswahlprozess. Sozusagen die Gegenstimme zum Bauchgefühl. 

(Wenn ihr Bauchgefühl gegen einen Kandidaten spricht, sollten Sie einen Kandidaten auch nicht einstellen oder befördern – ganz egal wie toll die Potenzialanalyse ist. Gegen Ihr Bauchgefühl hat kein Kandidat dieser Welt eine Chance.)

Grund 2 – Bewerbungen erfolgreicher machen

Viele Menschen kennen ihre Stärken nicht, oder sie sind unsicher, ob sie diese richtig einschätzen. Manchmal haben sie keine Idee, in welchen Bereichen sie ihre Stärken einsetzen können.
(Können Sie aus dem Stehgreif Ihre Stärken und Schwächen benennen und durch Beispiele belegen?)

Wenn Sie also Klarheit haben wollen, wo Ihre Stärken sind, welche beruflichen Tätigkeiten Sie motivieren, ist eine Potenzialanalyse genau der richtige Weg. In Ihrer Bewerbung oder im Vorstellungsgespräch können Sie mit den Aussagen zu Ihrem Stärkenprofil punkten. Wenn Sie wollen, können Sie das Ergebnis der Potenzialanalyse einem möglichen Arbeitgeber zur Verfügung stellen.

Nach der Potenzialanalyse haben Sie ein klares Bild

  • welche Stärken Sie gezielt ausbauen können
  • welche beruflichen Tätigkeiten Sie motivieren

Ein Potenzialanalyse legt sie nicht auf eine Tätigkeit fest,  sondern Sie können mit den Ergebnissen nach dem passenden Job suchen.

Lassen Sie uns miteinander reden.

Sie können mich per Mail über das Kontaktformular erreichen oder Sie buchen direkt einen Termin für ein kostenloses Informationsgespräch

Grund 3 – Mitarbeitermotivation – Mitarbeiterbindung verbessern

Mit einer Potenzialanalyse können Unternehmen ihre  Mitarbeiter oder Teams viel besser einschätzen. Sie erfahren welche Eigenschaften und persönlichen Merkmale diese Personen mitbringen und wie gut sich diese Mitarbeiter ergänzen.

Aus den Stärkenprofilen lässt sich ablesen,

  • für welche Tätigkeitsfelder jemand besonders geeignet ist
  • mit welchen Kollegen er oder sie sich beispielsweise gut ergänzt
  • wie gut Führungskraft und Mitarbeiter zusammenpassen

Die so entdeckten Talente können gezielt eingesetzt werden, statt sie unerkannt brachliegen zu lassen. Das steigert die Motivation und Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter, denn wer seine Fähigkeiten am Arbeitsplatz einsetzen kann, brennt für seinen Job.

Wer Kollegen hat, mit denen er oder sie auf einer Wellenlänge schwimmt, geht gut gelaunt zur Arbeit und es gibt weniger Konflikte.

Wenn die Führungskraft ihr Team gut versteht und umgekehrt, fühlen Mitarbeiter sich gut aufgehoben bei ihrem Arbeitgeber – warum sollten sie also kündigen

Grund 4 – den richtigen Job nach dem Studium finden

Wer sich für einen Studienfach entscheidet hat nicht immer seine berufliche Zukunft im Blick. Interessen, Neigungen oder der Rat von anderen sind mindestens genauso wichtig. Wenn das Studium zu Ende geht,  stehen besonders BWL-Studenten oder Absolventen geisteswissenschaftlicher Fächer vor der Frage wie es nach dem Studium weitergeht.
Mit einer Potenzialanalyse werden die eigenen Stärken klar und sie hilft, die Eignung für bestimmte Berufe zu erkennen. - Welche beruflichen Tätigkeiten motivieren mich wirklich!
Mit diesem klaren Bild der eigenen Stärken und Motivation für den Job, kann derjenige in seiner Bewerbung punkten. Im Vorstellungsgespräch kann er sich überzeugend präsentieren.

Grund 5 – Personalkosten senken

Personalauswahl

Personelle Fehlentscheidungen kosten ein Unternehmen viel Geld. Zuerst die zeitaufwendige Suche nach einem geeigneten Bewerber. Dann die Kosten für die Einarbeitung. Gerade haben sich die Kunden an das  neue Gesicht gewöhnt, schon ist es wieder weg. Und der Kreislauf beginnt von neuem. 
25% aller Bewerber verlassen das Unternehmen im ersten Jahr ihrer Beschäftigung. Das kann sich kein Unternehmen leisten. Wer hier in eine Potenzialanalyse investiert, senkt Kosten.

Personalentwicklung

Wer Trainingsmaßnahmen gezielt auswählt und gestaltet, statt mit der Gießkanne Seminare zu finanzieren, spart auf mittlere Sicht Kosten. Außerdem wirken individuellen Fördermaßnahmen schneller. Der Transfer von der Theorie in die Praxis gelingt nachhaltig.

Der Potenzialanalyse eilt der Ruf voraus sie sei teuer und zeitaufwendig. Das muss nicht so sein. Ein Return-on-Invest stellt sich sehr schnell ein.

Lassen Sie uns miteinander reden.

Sie können mich per Mail über das Kontaktformular erreichen oder Sie buchen direkt einen Termin für ein kostenloses Informationsgespräch

Sie wollen den nächsten Blogartikel lesen und exklusive Tipps zu Jobsuche, Karriere, Führung und Mitarbeitermotivation?

Dann abonnieren Sie einfach meinen Newsletter

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"d8d0c":{"name":"Main Color","parent":-1},"4a715":{"name":"Dark Accent","parent":"d8d0c"}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"d8d0c":{"val":"rgb(163, 87, 118)","hsl":{"h":335,"s":0.3,"l":0.49}},"4a715":{"val":"rgb(145, 75, 104)","hsl_parent_dependency":{"h":335,"l":0.43,"s":0.32}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Newsletter abonnieren