Arbeitszeit – so gelingt Work-Life-Balance

Wie geht es Ihnen, wenn Sie den Begriff Work-Life-Balance hören oder lesen?Verdrehen Sie innerlich schon die Augen und fragen sich, was dieses Modethema eigentlich soll?Sie haben endlich den passenden Kandidaten gefunden und nun will der nur vier! Tage pro Woche arbeiten Sie fragen sich, warum Menschen lieber auf Gehalt verzichten, wenn Sie dafür weniger Arbeiten können … Weiterlesen …

Die ersten hundert Tage im neuen Job

Einarbeitung? Immer wieder höre ich von Unternehmen, wie schwierig es ist, gute, passende Fachkräfte zu finden.Als Antwort auf meine Frage: „Wie gestalten Sie die ersten Arbeitstage eines neuen Mitarbeiter?“, sehe ich meisten Fragezeichen in den Augen meines Gegenübers.Eine neue Studie von Stepstone – einer Jobbörse- finde ich deshalb ganz spannend:Nur jede zweite Fachkraft wird an ihrem … Weiterlesen …

Online Assessment – im praktischen Einsatz – Azubis auswählen

„ProfileXT gibt optimalen Rundumblick“ Interview* mit Ronald Schmautz, Prokurist, Volksbank Raiffeisenbank, Starnberg-Herrsching-Landsberg eG, Niederlassung Herrsching   Profiler: Guten Tag, Herr Schmautz, seit einigen Jahren gehen Sie und Ihr Team neue Wege bei der Auswahl Auszubildender. In Ihrem Projekt nutzen Sie ProfileXT® (PXT) . Bitte erzählen Sie uns, wie es zum Kontakt mit Profiles gekommen ist. Schmautz: Der Personalleiter … Weiterlesen …

Assessment Gruppen übungen

Online Assessment – Aus der Praxis: Die richtigen Mitarbeiter für den Vertrieb finden

ProfileXTSales hilft, bessere Leute einzustellen Interview* mit Christian Fessel, Leiter des Bereichs Recruiting, Personalentwicklung und Unternehmenskultur bei Liftstar. PROFILER: Herr Fessel, können Sie uns bitte kurz Ihr Unternehmen und Ihren Zuständigkeitsbereich vorstellen? Fessel: Die Liftstar-Gruppe ist ein Firmenverbund mehrerer Unternehmen, die sich auf die Bereiche Mobilität und barrierefreies Wohnen spezialisiert haben. Eines davon ist die Lifta GmbH, Marktführer … Weiterlesen …

Potentialanalyse

Führungskräfte-Entwicklung – die Vorteile eines 360-Grad-Feedback

Checkpoint 360 Grad hat uns im Rahmen unseres Change Prozesses wertvolle Erkenntnisse vermittelt   Interview* mit Mike Carlos Wolf,Sprecher der Geschäftsleitung der keeeper-Gruppe PROFILER: Herr Wolf, womit beschäftigt sich Ihr Unternehmen? Wolf: keeeper gehört zu den größten europäischen Anbietern von innovativen und hochwertigen Kunststoff-Haushaltsprodukten. Wir betreuen Kunden in ca. 35 Ländern der Welt und sind als Unternehmen Teil … Weiterlesen …

Personalsuche erfolreich gestalten

Online Assessment- entscheiden Sie sich objektiv für den richtigen Kandidaten

Wer heute auf Personalsuche ist, muss viel Geduld mitbringen. Bei manchen Positionen ist es eine Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen. Die Personalsuche Endlich werden die ersten Gespräche geführt. Leider, keiner der Kandidaten überzeugt wirklich. Doch der Druck ist da, endlich jemanden einzustellen. War der Kandidat M. vielleicht doch nicht so schlecht? Fachlich konnte er zwar nicht … Weiterlesen …

Vorstellungsgespräch – welchen ersten Eindruck macht Ihr Unternehmen?

Der erste Eindruck wirft lange Schatten In früheren BLOG-Beiträgen habe ich mich mit der Bewerbung und dem Bewerbungsgespräch aus Kandidatensicht beschäftigt – jetzt hat mich eine aktuelle Studie von Monster veranlasst, meine Erfahrungen als Personalberaterin einmal zu reflektieren.Wenn Unternehmen Mitarbeiter suchen, ist der erste Schritt mit mir das Anforderungsprofil abzuklären und besonders wichtige Skills abzusprechen. Auf … Weiterlesen …

Berufliche Veränderung?

Wenn Arbeit krank macht oder wie bleiben Mitarbeiter gesund?

Zu meinen Beitrag mit dem Thema Burnout passt das aktuelle Gefährdungsbarometer 2017 des EO Institut. Untersucht wurden die Fragen: Welche Ressourcen haben Mitarbeiter bei der Arbeit? Welche kritischen Belastungsfaktoren erleben Mitarbeiter bei der Arbeit? Wie ist der Zusammenhang zwischen Belastungsfaktoren und subjektiver Arbeitsfähigkeit? Seit Ende 2013 schreibt das Arbeitsschutzgesetz vor, dass Unternehmen psychische Belastungen am Arbeitsplatz … Weiterlesen …

Karriere Coaching Hannover

Karriere Möglichkeiten im Mittelstand

Mittelständische Unternehmen brauchen gute Fachkräfte. Als Alternative zur Führungslaufbahn bietet die Fachlaufbahn deshalb eine interessante Möglichkeit zur Weiterentwicklung. So wird der Betrieb als Arbeitgeber attraktiv für Experten. Sie müssen nicht zu einem größeren Unternehmen wechseln, um ihre Karrierechancen zu erhöhen. Der Betrieb wiederum behält durch die Fachlaufbahn entscheidende Wissenträger.

Vom betrieblichen Vorschlagswesen zum Ideenmanagement

Innovation schafft für jedes Unternehmen Wettbewerbsvorteile, und die eigenen Mitarbeiter können ein wichtiger Innovationsmotor sein. Das betriebliche Vorschlagswesen oder ein Ideenmanagement sollen dabei helfen. Beides ist nur dann erfolgreich, wenn es eine stabile Basis hat: eine wertschätzende Unternehmenskultur.

Karriere Coach

Ältere Mitarbeiter – nie waren sie so wertvoll wie heute

Die Rente mit 63: beliebt bei Beschäftigten, problematisch für Unternehmen. Angesichts von Fachkräftemangel und demografischem Wandel fragen sie sich, mit wem die freien Stellen besetzt werden können. Muss es ein junger Nachfolger sein? Oder kommt auch ein „alter Hase“ ín Frage? Es hat viele Vorteile, einen älteren und erfahrenen Bewerber einzustellen.

Ein Konflikt kann wie eine Welle sein

Personalabbau – so behalten Sie das Vertrauen Ihrer Mitarbeiter

Personalabbau Gerade geht wieder eine Kündigungswelle durch die deutsche Wirtschaft. Ein Schiff wie die Deutsche Bank plant, rund 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bord zu schicken. Was löst eine solche Ankündigung über bevorstehenden Personalabbau im Unternehmen aus? Und welche Unterstützung brauchen eigentlich diejenigen, die bleiben? Sie sollen heute mal im Fokus stehen. Unsicherheit bei allen Spätestens wenn die … Weiterlesen …

Ausbildungsende – was kann ich tun, um Auszubildende nicht zu verlieren?

Junge Menschen auszubilden, ist für jeden Betrieb eine Investition in die Zukunft. Wenn Nachwuchskräfte das Unternehmen dann verlassen, um zu studieren, hat sich diese Investition betriebswirtschaftlich betrachtet nicht gelohnt. Aber auch persönlich ist es oft ein Verlust für die Kolleginnen und Kollegen. Was kann ein Unternehmen tun, um den Nachwuchs zu halten?

Lebenswerk finden

Wissenstransfer – im Tandem zum Erfolg

Vielen mittelständischen Unternehmen steht demnächst ein Generationswechsel bevor. Wie kann das Wissen dieser „alten Hasen“ im Betrieb erhalten und an die Nachfolger weitergeben werden? Das gelingt am besten mit einem systematischen Wissenstransfer,